Durch den Feiertag und Bauarbeiten können sich die Wartezeiten auf der Kreismülldeponie in Bruchsal am Wochenende erhöhen

Erhöhtes Verkehrsaufkommen zu erwarten

Auf der Kreismülldeponie in Bruchsal ist am Samstag, 28.Mai, mit längeren Wartezeiten und einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Aufgrund von Christi Himmelfahrt am 26. Mai kommt es zu Feiertags-Verschiebungen bei der Abfuhr, sodass die Abfallbehälter in einigen Städten und Gemeinden am Samstag geleert werden. Die Wechselcontainer mit den Abfällen werden im Anschluss auf der Deponie umgeschlagen und von dort in der Regel mit dem Zug zur Verwertung transportiert.

An der Bahnlinie finden derzeit allerdings Bauarbeiten statt. Daher kommen für den Transport Lastwagen zum Einsatz. 

Abfälle besser vorher oder später abgeben

Es wird deshalb empfohlen, Abfälle bereits in den Tagen zuvor oder in der darauffolgenden Woche abzugeben. 

Die Öffnungszeiten der Kreismülldeponie Bruchsal sind im Abfuhrkalender abgedruckt, können auf der Internetseite unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de unter der Rubrik „Privatkunden /Selbstanlieferung/Deponie Bruchsal“ oder in der Abfall App des Abfallwirtschaftsbetriebes abgerufen werden.

Alle Fragen werden über das Servicetelefon des Abfallwirtschaftsbetriebes unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 2 98 20 20 beantwortet.

     

    
Autor: Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe
Fotos: Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe