Tipps & Tricks

So klappt es mit dem Bringsystem

Das Bringsystem ist die gebührenfreie Art, die organischen Abfälle aus dem Haushalt getrennt zu erfassen. Sie sammeln Ihre Bioabfälle in Biobeuteln, lagern diese im Transportbehälter zwischen und bringen diesen selbstständig zu einer Annahmestelle im Landkreis und werfen die vollen Beutel in dort bereit stehende Biotonnen ein. Wir haben auf dieser Seite die wichtigsten Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt.
Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter 0800 2 98 20 20.

Tipp # 1 Bioabfall in der Küche sammeln

  • Für eine saubere und hygienische Sammlung empfehlen wir, sich ein verschließbares Vorsortiergefäß aus dem Handel zuzulegen. Das verhindert unangenehme Gerüche in der Küche.
  • In dieses Gefäß gibt man einen Biobeutel. Ganz wichtig dabei ist, dass nur die Biobeutel verwendet werden, die vom Landkreis Karlsruhe ausgegeben werden. Diese Beutel erhält man gebührenfrei an den Annahmestellen für Bioabfall im Landkreis.
  • Die Küchenabfälle wickeln Sie am besten in Zeitung oder Küchenkrepp ein und geben sie anschließend in das mit dem Biobeutel ausgekleidete Vorsortiergefäß.
  • Beutel bitte nur zudrehen und nicht verknoten – so kann der Bioabfall besser vom Beutel getrennt werden.
  • Ist der Beutel voll, kommt er in den Transportbehälter. Bioabfälle bitte nicht lose in den Behälter geben.
  • Nach jedem Umfüllen in den Transportbehälter das Vorsortiergefäß mit Wasser reinigen. Sobald es trocken ist, kann der nächste leere Biobeutel hineingegeben werden.

Tipp # 2 Hinweise für die Anlieferung

  • Bringen Sie die Bioabfälle aus hygienischen Gründen am besten zwei Mal pro Woche zur Annahmestelle.
  • Annahmestellen gibt es in jeder Stadt oder Gemeinde. Infos zu allen Annahmestellen finden Sie im Abfuhrkalender, in unserer App, bei den Städten und Gemeinden selbst, oder online auf unserer Seite Annahmestellen.
  • Insbesondere ältere Personen sollten beachten, dass ein gefüllter Transportbehälter ein Gewicht von bis zu 5 kg erreichen kann und man sich ggf. Hilfe beim Transport zur Annahmestelle organisieren muss.
  • Auf der Annahmestelle stehen gekennzeichnete Biotonnen bereit, in die die gefüllten Beutel eingeworfen werden. Wichtig ist, dass die Öffnung der Biotonne sauber bleibt und nach dem Einwurf der Deckel geschlossen wird, damit keine Verunreinigungen entstehen.

Flyer Tipps und Tricks für das Bringsystem

Zum Flyer (504 KB)

Film Tipps und Tricks für das Bringsystem

Zum Film (14,4 MB)