Ein älterer Mann sitzt mit zwei Kindern am Esstisch; auf dem Tisch befindet sich Obst und ein Bioabfallsammelbehälter

Das Bringsystem

Das Bringsystem

Platzsparend und gebührenfrei.

Das flächendeckende Bringsystem ist für Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Karlsruhe gebührenfrei. Die Bioabfälle werden zu Hause in speziellen Biobeuteln gesammelt. In dicht verschlossenen Behältern erfolgt der Transport zu einer der Annahmestellen. Die Beutel mit den Küchenabfällen werden dort selbstständig zu den Öffnungszeiten von Bürgerinnen und Bürgern in bereitgestellte Biotonnen eingeworfen. Leere Biobeutel sind an der Annahmestelle gebührenfrei erhältlich.

  • Biobeutel und Transportbehälter gebührenfrei erhältlich.
  • Sauberer Transport der Bioabfälle im Beutel und Behälter.
  • Eigentransport zu den Annahmestellen nötig.

Jetzt Behälter bestellen oder abholen

Sie können das Bringsystem über das nachstehende Formular bestellen, dann wird Ihnen das Starter-Set bestehend aus dem Transporteimer und einem ersten Pack Biobeutel nach Hause geliefert.
Alternativ können Sie sich mit Ihrer Bestellbestätigung eine Erstausstattung zu den Öffnungszeiten bei Ihrer Annahmestelle vor Ort abholen. Sprechen Sie hierfür das Personal an. Wenn Sie Mieterin oder Mieter sind, dann sprechen Sie bitte zuerst Ihre Vermieterin bzw. Ihren Vermieter an oder kontaktieren Sie die Hausverwaltung.

Onlineservice: Behälterbestand ändern

Bestandteile des Systems

Der Transportbehälter

Runder weißer Transportbehälter (27 Liter) mit Etikett "Bioabfall"

Biobeutel Variante 1

Ein brauner Papierbeutel mit Aufdruck Bioabfall

Biobeutel Variante 2

Drei Rollen kompostierbare Plastikbeutel aufeinander gestapelt

So funktioniert das Bringsystem

Sammeln, Anliefern, Restmüllmenge reduzieren

01

Bioabfall wird im eigenen Haushalt in Biobeuteln gesammelt.

02

Die gefüllten Biobeutel werden bis zum Transport im Transportbehälter zwischengelagert.

03

Nutzer und Nutzerinnen bringen ihren Bioabfall selbst zur Annahmestelle.

04

An den Annahmestellen auf den Grünabfallsammelplätzen des Landkreises werden die gefüllten Biobeutel in die großen Biotonnen geworfen.

Wo liegt die nächste Annahmestelle?

Sie können Ihre mit Bioabfall gefüllten Beutel bei den meisten Grünabfallsammelplätzen des Landkreises gebührenfrei abgeben. Dazu bringen Sie Ihren mit vollen Biobeuteln gefüllten Transportbehälter zum Sammelplatz und werfen dort die vollen Beutel einfach in die dafür bereitstehenden Biotonnen. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der jeweiligen Sammelstelle. Bei Bedarf kann auch eine neue Packung leerer Biobeutel gebührenfrei mitgenommen werden.

Zu den Sammelstellen für Bioabfall

Tipps & Tricks

Tipps für den Transportbehälter

Hinweise zur Lagerung und Reinigung 

01

Transportbehälter für das Bringsystem richtig lagern – stets trocken und schattig, aber niemals in der Wohnung. Besonders geeignet sind kühle Orte (aber nicht unter 4° C, da der Bioabfall sonst festfrieren kann).

02

Um unangenehme Gerüche zu vermeiden, den Behälter stets geschlossen halten und keine losen Bioabfälle eingeben, sondern nur gefüllte Biobeutel.

03

Zum Öffnen des Behälters die Lasche unter dem Deckel anheben. Dadurch löst sich der Deckel ein Stück und Sie können ihn hochziehen.

04

Halten Sie den Deckelrand stets sauber. Dann lässt sich der Behälter auch leichter öffnen und schließen.